Puppentheater

Das Foto zeigt zwei kleine Roboter aus Pappe.

RoboTheater

Als Puppenspielerin bin ich seit 2015 mit dem RoboTheater unterwegs und inszeniere spannende Robotergeschichten für Kinder. Das aktuelle Stück heißt „Strom – Eine Robotergeschichte“. Es handelt von unserem oft unbedachten Umgang mit begrenzten Ressourcen und natürlich von Strom!

2017 war das Puppentheaterstück in Dortmund für das Programm „Theater vor Ort“ ausgewählt. 2016 war das RoboTheater mit „Strom eine Robotergeschichte“ zum Duisburger Platzhirschfestival eingeladen und 2015 für den Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum nominiert.

Wer Lust hat, mehr über das Stück zu erfahren oder das RoboTheater zu buchen, findet hier alle wichtigen Infos. 

Neben klassischem Puppentheater biete ich mit dem RoboTheater auch experimentellere, theatrale Formate an. Die Roboter-Installation „Ein Platz an der Sonne“, zeigt kleine Roboter aus Pappe, die mit Hilfe vieler kleiner Motoren dem Licht entgegen streben. 

Klickt hier, um euch die Roboter-Installation anzusehen.

 

E-Textiles im Puppentheater

E-Textiles sind elektrisch leitende Textilien. Wie diese Stoffe und Garne in Kombination mit Mikrocontrollern und anderen Komponenten in den zeittgenössichen Figurenbau einfließen könnten, erforsche ich gerade in meinem Atelier in Bochum.

Klickt hier für einen ersten Eindruck in diese noch laufende Recherche.

(Link folgt in Kürze.)

Figurenbau, Kostüme, Ausstattung

Als Figurenbauerin, Ausstatterin und Puppenspielerin wirke ich an verschiedenen Produktionen mit. Hier könnt ihr in Kürze einige meiner Theaterfiguren und Kostüme sehen.

(Link folgt in Kürze.)

Schreibt mir gerne oder ruft mich an, wenn ihr mich für eine Mitarbeit an eurer Produktion buchen möchtet.