Figurenbau & Kostüme

Das Foto zeigt zwei Opernsänger in Kostümen von Yvonne Dicketmüller

Ausstattung

Im Rahmen meiner freiberuflichen Tätigkeit freue ich mich sehr, die Ausstattung und den Figurenbau für Theaterproduktionen aller Art mitzugestalten. In der Vergangenheit habe ich Figuren für verschiedene Inszenierungen gebaut sowie Kostüme entworfen und hergestellt. Auf dieser Seite werden einige Projekte vorgestellt, an denen ich bislang als Figurenbauerin, Ausstatterin und teilweise auch als Puppenspielerin beteiligt gewesen bin.

Figurenbau

Ich fertige Figuren aus unterschiedlichen Materialien in allen Formen und Größen sowie für alle Spielweisen. Von der Handpuppe, über Tischfiguren, Klappmaulfiguren, Marionetten, Stop Motion Figuren, Flachfiguren für das Schattentheater bis hin zu Großfiguren für den Einsatz im Außenbereich ist alles möglich.

Die Figuren können in meiner Werkstatt in Bochum entstehen oder bei Ihnen vor Ort, sofern ein geeigneter Arbeitsort vorhanden ist.

Figurenbau für die FIDENA Produktion Punch.Agathe

Unter der Leitung von Stefanie Oberhoff ist 2018 die Produktion Punch.Agathe im Rahmen der FIDENA entstanden. Mit einem großen Team bestehend aus den australischen Snuff Puppets, verschiedenen lokalen Künstlerinnen und Künstlern – u.a. mir – sowie Figurentheater-Studierenden aus Stuttgart haben wir mehrere Wochen in den Rottstraße 5 Kunsthallen in Bochum gearbeitet. Die 15 m hohe Figur Agathe (s. Foto) sowie weitere Großfiguren und Kostüme sind in diesem Zeitraum entstanden. Premiere hatte unsere Agathe dann bei der Parade der FIDENA 2018 in Bochum.

Zwei aufblasbare Anubis-Kostüme vor dem Grillo Theater in Essen

Giant Heads

Walking Act Großmasken

Für die Giant Heads habe ich 2018 den Figurenbau übernommen. Entstanden sind vier große Eselmasken für Walking Acts und andere Maskentheaterauftritte.

2018 sind die Giant Heads zum Cheers for Fears Festival nach Mühlheim an der Ruhr eingeladen worden, waren bei der FIDENA im Rahmenprogramm  und bei verschiedenen anderen Gelegenheiten zu Gast. Ein Bühnenstück ist in Planung.

Das Bild zeigt einen als Esel verkleideten Maskenspieler beim Tanz.

Frosch, Teekanne und Tasse

Figurenbau und skulpturale Kostüme für L'Enfant et les sortilèges

Das Bild zeigt zwei Opernsänger. Der eine trägt ein Teekannenkostüm , die Sängerin ein Teetassenkostüm.

Kostüme

Für die Folkwang Oper L’Enfant et les sortilèges (2018) habe ich die dreidimensionalen Kostüme der Produktion – eine Teetasse und eine Teekanne – gebaut. Die Kostüme sollten leicht sein und den Spielern ein Höchstmaß an Bewegung ermöglichen. 

Figurenbau

Frosch Klappmaulfigur, Figurenbau: Yvonne Dicketmüller

Neben den dreidimensionalen Kostümen habe ich für die Oper L’Enfant et les sortilèges außerdem eine Klappmaulfigur – einen Frosch – gebaut. Diese Theaterfigur besteht aus Schaumstoff und hat bewegliche Gelenke.

Maskenbau

Großmasken für die Oper Fairy Queen

Für die Oper „Fairy Queen“ von Henry Purcell unter der Regie von Achim Lenz habe ich 2017 den Figurenbau übernommen. Entstanden ist die Hauptfigur des Stücks, die Fairy Queen. Die Figur wurde als Großmaske ausgeführt. Sie konnte flexibel von verschiedenen Schauspielerinnen im Verlauf der Oper alleine oder auch gemeinsam gespielt werden.